Organisatorische Hinweise

Die Mittagspause mit gastronomischer Betreuung ist im Montforthaus organisiert worden.
Die Abendveranstaltung findet im Anschluss an den Vorarlberger Zahnärztetag direkt schräg gegenüber in der Braugaststätte „Rösslepark“ statt mit Flying Buffet. Die Veranstaltung ist im Tagungspreis inkludiert, der Tagungsausweis dient als Eintrittskarte. Bitte beachten Sie aber, dass eine gesonderte Anmeldung erforderlich ist.

Anmeldung
Melden Sie sich bitte online unter www.avz.at oder per Fax mit
dem beigelegten Anmeldeformular bis Sonntag, den 15. August 2021
an. Ihre Anmeldung gilt erst nach Einzahlung der Tagungsgebühr
als definitiv.

Die Tagungsleitung behält sich vor, bei einer zu geringen Teilnehmerzahl
Vorträge 14 Tage vor Beginn abzusagen. In diesem Falle
können keine Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden.
Die Rückerstattung der Tagungsgebühr wird nach Bekanntgabe
der Absage vorgenommen.
Organisationskomitee und Tagungsleitung
Vizepräsident DDr. Peter Kapeller MSc, MSc
Dr. Thomas Euler
Claudia Fritsch
Markus Thaler
Simone Walch
Anna Mazinger

Veranstalter
Akademie der Vorarlberger Zahnärztekammer (AVZ)
Rösslepark 1, 6800  Feldkirch
Tel.Nr. +43 (0)50 511 6800
Fax:     +43 (0)50 511 6804
Email:      office@vlbg.zahnaerztekammer.at

Veranstaltungsort
Montforthaus Feldkirch, Montfortplatz 1, 6800 Feldkirch

Approbation
Der Vorarlberger Zahnärztetag am 10.09.2021 ist für das Zahnärztliche Fortbildungsprogramm der Österreichischen Zahnärztekammer mit 9 Fortbildungspunkten und die ZAss und PAss jeweils mit 8 Fortbildungspunkten approbiert.

Zahlungen
Bitte überweisen Sie die Tagungsgebühr nach Rechnungserhalt:
Vorarlberger Zahnärztetag
Raiffeisenbank Feldkirch
IBAN: AT63 3742 2000 0006 1564
BIC: RVVGAT2B422
Bei späteren Einzahlungen bitte unbedingt Zahlungsbeleg
mitbringen. Bitte denken Sie daran, Ihren Namen und den
Zahlungszweck anzugeben. Eine Kopie der Einzahlung legen
Sie bitte in diesem Fall dem Anmeldeformular bei.

Stornierungen
Stornierungen sind schriftlich an die Tagungsleitung zu
richten. Bei einer Stornierung bis zum 31. August 2021 wird eine
Bearbeitungsgebühr von € 40.- in Rechnung gestellt, nach
diesem Termin verfällt der eingezahlte Betrag, respektive wird
die entsprechende Teilnahmegebühr fällig. Es kann jedoch eine
andere Person nominiert werden.